In the Catwalk

Sep 2, 2015 | Lifestyle | 16 Kommentare

Nachdem ich schon nahezu Stammgast beim Starbucks am Potsdamer Platz bin. Und zwar nicht dem in den Arkaden oder dem im Sonycenter, sondern dem Starbucks neben dem Marriott – der ist aber auch zu schön!
Und ich auf dem Weg dorthin immer wieder am Catwalk vorbei komme, war es endlich mal an der Zeit, nicht nur vorbei zu laufen, sondern auch tatsächlich hineinzugehen.
Das Catwalk ist ein echt cooler Laden!

Catwalk (Andere)

Catwalk2 (Andere)

Catwalk3 (Andere)

Catwalk4 (Andere)

 

Für Musik hat ein DJ gesorgt und auch wenn sie  für die recht kleine Bar vielleicht`n Tickn zu laut war (zugegeben – wir haben auch direkt unter den Boxen gesessen), war sie gut, so richtig gut! Ich bin nicht so der große Elektro-Fan und war daher angenehm überrascht, dass das Repertoire sehr vielseitig war! Aber die Musik ist inner Bar nun nicht unbedingt das wichtigste Kriterium – zwar wichtig, aber nicht das Wichtigste!

Die Getränke: Waren toll!

Momentan hab ich echt nen Hieper auf Cuba Libre, ich weiß, daran kann man nicht wirklich was falsch machen…sollte man meinen! Aber irgendwie kann man daran anscheinend so einiges falsch machen, zumindest hab ich schon den ein oder anderen miesen getrunken – falscher Rum, keine Limette, schale Cola…
Im Catwalk hatte ich die Wahl zwischen dem drei oder den siebenjährigen Rum – schon mal ein guter Anfang! Cola und Rum wurden separat serviert – ging also gut weiter.
Der nicht ganz billige Cuba Libre war, in Anbetracht der Location und der Qualität, wirklich seinen Preis wert und super lecker.
Was ich auch ganz cool fand war, dass wir bei der Bestellung eines Whiskey Sour`s  gefragt wurden, ob wir ihn mit oder ohne Eiweiß haben wollen.
Ich habe wirklich absolut keine Ahnung von Whiskey oder wie man ihn trinkt, aber anscheinend gibt es da so einige Varianten und ich habe, bis jetzt zumindest, noch in keiner Bar mitbekommen, dass jemand danach gefragt wird, ob er seinen Whiskey Sour mit oder ohne Eiweiß möchte. Es ist wahrscheinlich nicht besonders spektakulär, aber ich fand`s einfach cool.
Auch die Snacks waren nicht so standardmäßig…Einfache Erdnüsse? Salzstangen? Nö! Gemüsechips! Die erwecken zwar auch nur den Anschein gesünder als andere zu sein – aber ich find es ist ne nette Idee und lecker!

Mir hat der Abend echt gefallen und ich finde, dass das Catwalk einen Besuch wert ist. Wart ihr schon einmal da? Was sagt ihr dazu?

16 Kommentare

  1. Sieht toll aus! Da gehe ich gerne mal hin, wenn ich hoffentlich mal wieder in Berlin sein werde 🙂 Liebe Grüsse Carmen

    Antworten
  2. Sollte ich mal wieder in Berlin sein, werde ich mir die Bar vormerken, klingt zumindest gut 🙂

    Antworten
  3. Sehr hübsche Fotos ! Die Location muss ich mir merken, wenn ich mal in die Ecke komme ! Viele Grüße

    Antworten
  4. Wenn ich das nächste mal in Berlin bin werd ich die Bar sicher mal besuchen.

    Liebe Grüße
    Melanie von Glitter & Glamour

    Antworten
  5. Cooler Beitrag und toller Tipp. Muss ich auch mal ausprobieren.

    Ganz liebe Grüße
    Valentina | DAILY SUIT

    Antworten
  6. Vielen Dank für deinen lieben Kommi! :))
    Sehr schöne Fotos!

    Hihi dein Blog Name ist ja der Hammer!! :DD Gefällt mir total!

    Liebe Grüße, Ly
    City Talk

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2017 Champagne Attitude | Design by TheColdCoffee GbR