Pasta Fidelio – The Basil Taste in Stuttgart

Jun 30, 2016 | Lifestyle | 11 Kommentare

Weil ich selbst ein großer Fan von Rezepten auf Blogs bin, dachte ich mir, dass ich es auch einfach mal probiere und euch eines meiner liebsten und unkompliziertesten Rezepte zeige.

In Berlin waren wir regelmäßig zu Gast in einem super leckeren Pastaladen, direkt am Hackeschen Markt – dem Basil. Total leckere und zum Teil etwas außergewöhnliche Nudelkreationen.
Und unsere Lieblingspasta ist eindeutig Pasta Fidelio! Super cremig und frisch!

Nun ja, wir sind nicht mehr so oft in Berlin und können nicht ins Basil…Also muss das Basil eben zu uns kommen – zumindest aber Pasta Fidelio – und das ist gar nicht mal so schwer.

 

Zutaten:

  • eine Packung Tagliatelle
  • zwei Hähnchenbrustfilets
  • zwei Mal Sahne (für diejenigen unter uns, die es leichter mögen – zwei Mal Creme Fine)
  • ein Bund frischen Basilikum
  • eine gute Hand voll gehackte Mandeln (je nachdem, wie sämig es werden soll)
  • ein Glas getrocknete Tomaten
  • Parmesan
  • Zwiebeln
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Nun ja, zur Zubereitung gibt es eigentlich nicht wirklich viel zu sagen. Wir bringen das Wasser zum Kochen (Salz nicht vergessen) und geben die Tagliatelle hinein. In einer großen Pfanne die kleingehackten Zwiebeln anrösten und dann die Sahne hinzugeben. Das in Streifen geschnittene Hähnchenbrustfilet wird direkt in die heiße Sahne gegeben (es wird nicht vorher angebraten, so bleibt es nämlich viel saftiger!) Noch die getrockneten Tomaten, gehackten Mandeln und den Basilikum dazu, würzen, abschmecken, mit Parmesan verfeinern und schon kann diese absolut köstliche Pastavariation serviert werden. Wir geben die Tagliatelle  direkt in die Sauce und prüfen dann noch einmal ganz zum Schluss, ob sie noch ein paar Mandeln vertragen können.

Oh mein Gott, ich liebe dieses Rezept und ich freue mich jedes Mal auf`s Neue, wenn es bei uns zu Hause wieder einen kleinen Basilikum-Berlin-Taste gibt.

Zugegeben, im Restaurant schmeckt es natürlich noch ein kleines bisschen anders, aber es kommt eindeutig an das Original heran und steht ihm geschmacklich in nichts nach!

Pasta-Fidelio-Zutaten

cooking-water

noodles-cooking-water

noodles

Food-Pasta-Fidelio

11 Kommentare

  1. Eigentlich bin ich in der Küche eine Niete, denn ich musste nie kochen, das übernimmt immer sehr gern mein Mann und ich liebe es was er so zubereitet. Einfach nur lecker. Aber dein Rezept sieht einfach auch und der Teller macht Hunger, ich werde es wagen und es nachkochen.
    Gruß Jacy

    Antworten
  2. Also ich kenne das Gericht und wenn mein Schwiegersohn das gemacht hat (gabs leider nur einmal) war es einfach nur lecker??
    Grüße Lars

    Antworten
  3. Sieht richtig lecker aus und bei Pasta bin ich sowieso immer dabei 🙂

    Liebe Grüße,
    Jana von bezauberndenana.de

    Antworten
  4. Mhh das sieht super lecker aus, ganz nach meinem Geschmack ^_^

    Antworten
  5. Es muss fantastisch schmecken! Ziemlich einfach, billig – solche Speise mag ich am meisten 🙂

    Antworten
  6. Das sieht so so lecker aus! Ich esse viel zu selten Pasta – muss ich unbedingt mal ändern 🙂
    Liebe Grüße, Fiona THEDASHINGRIDER.com

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2017 Champagne Attitude | Design by TheColdCoffee GbR