Jan 9, 2018 | Thoughts | 4 Kommentare

2018 wird einfach positiv

Jan 9, 2018 | Thoughts | 4 Kommentare

Schnee-Winter-2018-gute-vorsaetze

2018 ist schon wieder eine Woche alt – eine Woche – sieben Tage, in denen die Zeit einfach so verflogen ist und ich das Gefühl habe, gar nicht hinterher zu kommen. Gerade eben war doch erst noch Silvester…

Es ist unfassbar, wie eine einzige Nacht mir das Gefühl gibt, dass auf einmal alles wieder möglich ist. Alles was ich nicht geschafft habe, kann ich nun wieder angehen. Alles, was liegen geblieben oder untergegangen ist, hat wieder ganz neue Relevanz.

Alles auf Anfang sozusagen.

Überall lese ich von Jahresrückblicken oder guten Vorsätzen und in meinem Kopf geistern gefühlt eine Million Gedanken herum – ein Zwischending aus Revue passieren lassen der letzten zwölf Monate und Elan, Planung und Motivation für die kommenden zwölf Monate.

Neues Jahr, neues Glück!

Oesterreich-Winter-gute-vorsetze

Ich bin ein absoluter Weihnachts- und Silvesterliebhaber, auch wenn es etwas absurd ist, so haben diese Tage etwas regelrecht magisches für mich. Es sind Tage, an denen ich mir ausschließlich Zeit für mich, meine Familie und meine Gedanken nehme und von diesen Gedanken hatte und habe ich gerade so viele. Ich versuche sie zu ordnen, eine Struktur hineinzubringen, Prioritäten zu setzen, aber das ist gar nicht mal so leicht.

Es sind eigentlich nur positive Gedanken und trotzdem lösen sie in mir eine innerliche Unruhe aus.  Vielleicht liegt es daran, dass ich das Gefühl habe, dass die Zeit schon wieder nur so fliegt und ich meinen Gedanken gar nicht hinterher komme. Wenn ich es jetzt noch nicht geschafft habe, sie zu sortieren, wie soll ich sie dann bitte verwirklichen? Und es gibt da so einiges, dass wir in die Tat umsetzen wollen.

Ich habe so große Lust auf das Jahr 2018, mit all seinen Veränderungen (da gibt es wirklich wirklich viele) und Herausforderungen. Mit neuen Projekten, die wir planen, mit so einigen Reisen, die so unmittelbar bevorstehen, einfach mit allem, was da auf uns wartet.

Vorsätze
Ziele
Wünsche
Pläne

Gute Vorsätze?! Nicht wirklich! Pläne, Ziele, Wünsche – das ja, aber so richtige Vorsätze habe ich eigentlich gar nicht.
Nur einen einzigen Vorsatz gibt es und ich werde alles daran setzen, diesen in die Tat umzusetzen und diesen Vorsatz nehme ich mir nicht allein vor, ich habe viele in meinem Umkreis gebeten, sich diesen einen Vorsatz auf die Fahne zu schreiben.

Liebe-Neujahr-2018

winter-2018-neujahr

cremant-urlaub-positiv

2018-einfach-positiv

POSITIVITÄT

Gibt es dieses Wort überhaupt? Was ich damit meine ist, dass ich keine Lust mehr habe negativ zu sein. Negativ zu denken, negativ zu fühlen, negativ zu reden. Es gibt so unglaublich vieles, wofür wir dankbar sein sollten, so vieles über das wir uns einfach nur freuen sollten und so vieles, was so schön ist. Und trotzdem ist mir in der letzten Zeit vermehrt aufgefallen, dass ich nörgelig bin, mich über Kleinigkeiten aufrege und das Schöne vollkommen übersehe. Das ist furchtbar. Mir geht es gut. Besser sogar. Ich bin gesund, habe einen großartigen Mann, eine tolle Familie und super Freunde (wenn auch wenige). Ich liebe meinen Job und alles was dazu gehört und ich nage nicht am Hungertuch. Warum bin ich also so negativ und sehe all diese kleinen „Fehler“ an anderen, an mir, an meiner Arbeit? Mir ist aufgefallen, dass ich mir mein Leben in den letzten Wochen, vielleicht sogar Monaten, durch kleine fiese negative Gedanken und Ansichten selbst schwer gemacht habe. Damit soll nun aber wirklich Schluss sein. Das Jahr 2018 wird wundervoll, auch wenn ich meine Gedanken dazu noch gar nicht so richtig sortieren kann. Das wird noch, da bin ich mir sicher.

Die Welt steht uns offen und das werden wir ausnutzen!

Kuss-im-Schnee

 

4 Kommentare

  1. Ich glaube das kennen viele von uns Frauen nur allzu gut. Yoga und auch meditieren hilft!! Danke für diese offenen Worte. liebe Grüsse Sunita

    Antworten
  2. Happy new year du Liebe. Ich bin auch überhaupt kein Fan von klassischen Neujahrsvorsätzen, jeder Tag ist perfekt, um etwas Neues zu starten, besser zu werden, aber ich mag das Gefühl eines Neuanfangs, ich bin da ganz bei dir, man hat plötzlich das Gefühl, alles ist möglich, man hat eine neue Chance bekommen, aber ob die am 1.1. oder 15.3. beginnt ist mir eigentlich gleich. Aber lustigerweise haben mein Schatz und ich uns erst letztens unterhalten, dass wir genau auch an unserer Positivität arbeiten wollen, nicht alles immer SO kritisch betrachten, einfach laufen lassen. Ich wünsche dir ein grandioses neues Jahr und dass alles so wird, wie du es dir vorstellst. Alles Liebe und ganz liebe Grüße, x S.Mirli
    http://www.mirlime.com

    Antworten
  3. Liebe Julia,

    ein wirklich wunderbarer Beitrag, der so voller Elan sprüht. Ich kenne das mit den positiven Gedanken und der Unruhe, die dann gleichzeitig auftritt. Ich denke, das liegt daran, weil man zwar motiviert ist, aber immer dieses gewisse Maß an Unsicherheit dabei hat, ob auch alles so klappt, wie man sich das vorstellt.

    Positivität ist, soweit ich weiß, laut Duden kein Wort – so viel mal dazu, ABER für mich ist es ein Wort, denn es klingt schließlich nach viel Optimismus und Glücksgefühlen. Ich möchte auch nicht mehr so negativ sein. Manchmal nicht ganz einfach, aber inzwischen kann ich negative Gedanken viel besser kontrollieren, als früher.

    Ein sehr schöner Post.

    Liebste Grüße
    Lisa
    http://www.mycafeaulait.at

    Antworten
  4. Was die Weihnacht/Neujahrstage angeht, kann ich dich absolut nachvollziehen. Ich befinde mich da auch immer in einer Blase ganz weit weg von allem. So richtig schön nur mit der Familie und viel Lachen! 🙂
    Leider war mein Start jetzt ins neue Jahr nicht ganz so ideal und ich hatte gleich mal einen Unfall. Da hab ich mir dann aber auch recht schnell auf die Fahne geschrieben, dass ich wieder ein bisschen positiver Denken muss. Wenn so ein paar Dinge schief gegangen sind, ist das erst mal gar nicht so einfach. Aber das Jahr kann ja jetzt nur besser weiter gehen. 😉

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2017 Champagne Attitude | Design by TheColdCoffee GbR