Jan 17, 2019 | Lifestyle, Thoughts | 6 Kommentare

Erfolg ist kein Glück…

Jan 17, 2019 | Lifestyle, Thoughts | 6 Kommentare

Terminplaner-Thecoldcoffee-shop-lifestyle

vom Glücklichsein
und der Missgunst

Genau, wie alle anderen habe auch ich eine ganze Menge Pläne für das neue Jahr. Aufregende, spannende und herausfordernde Pläne. Ich freue mich und bin voller Erwartungen und auch Hoffnungen. Gerade zu Beginn eines neuen Jahres scheint es so, als würde einem jede Tür offen stehen und als wäre alles möglich. Eigentlich ist das merkwürdig, denn dieses Gefühl von Ausgelaugtheit, das wahrscheinlich jeder von uns am Ende das Jahres empfindet, und das Gefühl von Euphorie, das wahrscheinlich ebenso jeder von uns und zwar zu Beginn des Jahres empfindet, trennt gerade mal eine Nacht. Ein paar Stunden ausgelassenes Feiern, gutes Essen, nette Gesellschaft und ein wunderschönes Feuerwerk. Nur diese eine Nacht. Und auch, wenn sich die meisten von uns, auch ich, am ersten Tag des Jahres nicht besonders fit oder gar voller Tatendrang fühlen, so bringt dieser neue Tag im neuen Jahr neuen Auftrieb.

Lifestyle-Terminplaner-Thecoldcoffee-shop-Terminkalender

neues Jahr… neue Ziele

 

Wir schmieden alle Pläne und haben Vorsätze und das ist wundervoll. Doch das eigentlich Wundervolle ist, diese Pläne und Vorsätze auch tatsächlich umzusetzen.
Ich persönlich distanziere mich von Vorsätzen – ich kann mich nicht daran entsinnen, jemals auch nur echte Vorsätze für das neue Jahr gehabt zu haben.
Ich habe Träume, Wünsche und Pläne und seit zwei Jahren fällt es mir gar nicht so leicht, diese von Anfang an zu artikulieren. Es beginnt immer gleich – mit eher vagen Vorstellungen.
Was ich jedoch artikulieren kann – und das sehr genau – ist mein Wunsch, dass meine Familie, meine Freunde, mein Mann und ich einfach glücklich sind. Und theoretisch gibt es auch gar keinen Grund, noch nicht einmal einen winzig kleinen, weshalb wir es nicht sein könnten.

Wir haben alles, vor allem haben wir uns.
Es gibt für mich nichts wichtigeres, als Menschen in meinem Leben zu haben, die mich verstehen, mich lieben und bedingungslos hinter mir stehen und genau diese Menschen habe ich in meinem Leben.
Und doch…vergesse ich es hin und wieder mir dessen bewusst zu sein…und einfach glücklich zu sein. Ich habe generell das Gefühl, dass wir alle etwas zu wenig glücklich sind. Aus mir unerklärlichen Gründen, versteifen wir uns auf die negativen Dinge in unserem Leben, vergleichen uns mit anderen und hören mehr auf die bösen Stimmen, als auf die guten Stimmen. Das macht doch keinen Sinn!
Und doch tue ich das auch, viel zu oft. 

Terminplaner-Thecoldcoffee-shop-individuell-lifestyle-reisen  Lifestyle-Terminplaner-Thecoldcoffee-shop-individuell Lifestyle-Terminplaner-Thecoldcoffee-shop-Spanien  Lifestyle-Terminplaner-Thecoldcoffee-shop-Terminkalender-ToDo List-Reisen

Es gibt rein gar nichts, worüber ich mich beschweren kann. Ein Mann, der mich liebt und bereit ist alles für mich zu tun, eine Familie, die einfach immer für mich – nein – für uns da ist.
Freunde, mit denen wir Spaß haben können, ein Kätzchen, das süßer nicht sein könnte.
Ein Job, der uns alle Möglichkeiten bietet, die wir uns vorstellen können.
Sechs Wochen Spanien, kein Urlaub, sondern Arbeit, wer kann das bitte in seinem Job? Wir lernen mit jedem Projekt neue Menschen kennen, Menschen, die uns vertrauen. Wir haben die große Ehre diesen Menschen dabei zu helfen erfolgreich(er) zu sein. Wir haben so tolle Kunden und Projekte, ich hätte mir vor zwei Jahren nicht im geringsten erträumen können, dass wir so schnell eine solche Verantwortung übernehmen dürfen. Wir lernen Tag für Tag dazu und wachsen an unseren Herausforderungen. Wir arbeiten für unsere Kunden und noch wichtiger, wir arbeiten MIT unseren Kunden. Da sind ShopsHotels, Penthouses, Obstlieferanten, Restaurants, Ingenieure, Cafés… 

gemeinsam mit unseren Kunden erobern wir 2019

 

Lifestyle-Terminplaner-Thecoldcoffee-shop-Terminkalender-ToDo List-Reisen-Spanien Lifestyle-Terminplaner-Reisen

Und außerdem…verkaufen wir seit über einem Jahr unsere eigenen Designs (hier).
Wir sind einen Schritt weiter gegangen und haben einfach angefangen die Dinge selbst zu produzieren, die uns gefallen. Es sind Designs, in die wir all unser Herzblut, unsere Kreativität und Energie stecken. Es ist für mich so ziemlich das Größte, Menschen mit unseren Produkten zu erreichen, ihnen Freude zu bereiten, sie zu überraschen. Terminkalender, Notizhefte, ToDo-Blöcke…einfach Paperwork der besonderen Art.
Doch nicht nur das, seit einiger Zeit haben wir auch unsere eigene Kollektion an Armbändern. Wunderschöne Bänder, besetzt mit zahllosen Swarovski® Crystals.
Und wir sind auch in diesem Bereich größer geworden, wir erreichen nicht nur euch, als unsere Endkunden, sondern wir haben mittlerweile auch eine ganze Reihe an Geschäftskunden, die wir mit unseren Designs begeistern können.
Was mich daran ganz besonders glücklich macht… ist dass ich weiß, dass wir wirklich gut darin sind. Klar gefallen unsere Designs nicht jedem, das sollen sie auch gar nicht, denn es sind unsere. 

Nicht unbedingt standardmäßige Dinge, die jedem gefallen könnten. Mir reichen auch nur ein paar Menschen, die sich für unsere Arbeit begeistern. Die sie zu schätzen wissen und es einfach nur schön finden, was wir da machen. Und diese paar Menschen gibt es.
Das erfüllt mich mit so viel Stolz und Freude, es ist einfach unbeschreiblich.
Jedes einzelne Produkt, dass wir fertigen ist für mich ein wahnsinniger Erfolg. Es in den Händen zu halten, zu verpacken und zu wissen, dass es in ein paar Tagen bei demjenigen sein wird, der es sich ausgesucht hat – es ist ein großartiges Gefühl – es macht mich glücklich.

2019
noch mehr Designs
noch mehr Erfolg
noch mehr Glück

 

Terminplaner-Thecoldcoffee-shop-lifestyle-reisen

Doch dann gibt es da wieder diese fiesen, missgünstigen Stimmen. 

[Sprach ich nicht eben noch vom Glücklichsein und wie absurd es sei, sich mit negativen Stimmen zu befassen?]

Sie sind eigentlich so klein und sollten keinerlei Bedeutung für mich haben und doch haben sie es. Diese fiesen von Neid zerfressenen „Kritiken“ an unserer Arbeit – nicht falsch verstehen, damit meine ich ganz sicher keine konstruktive Kritik oder gar einen anderen Geschmack. Denn damit kann ich sehr gut umgehen.
Ich meine bösartige Äußerungen über unsere Designs, unsere Produkte, unsere Arbeit im Allgemeinen. Warum hat diese neidische Stimme so viel Gewicht? So viel Gewicht, dass sogar all die positiven Stimmen etwas in den Hintergrund gedrängt werden?
Sogar meine eigene Stimme!
Und dabei weiß ich ganz genau, dass es nichts ist, was auch nur ansatzweise Hand und Fuß hätte, es ist eine Stimme, die einzig und allein aus Frustration, Neid und Missgunst spricht – das darf mir einfach nichts bedeuten und das sollte mich nicht davon abhalten glücklich zu sein. Es ist es nicht wert und darüber bin ich mir auch vollkommen im Klaren und jede Faser meines Körpers sträubt sich dagegen, diese Äußerungen an mich heranzulassen, aber es passiert trotzdem und ich kann nichts dagegen tun. Mein gesunder Menschenverstand sagt mir immer und immer wieder, dass es diese Stimme nicht wert ist, auch nur einen Gedanken an sie zu verschwenden.

„Konzentriere dich lieber auf das Positive! Sei glücklich!“

Doch manchmal ist das einfach leichter gesagt als getan und es wurmt mich, wenn jemand unsere Produkte als „teures Zeug“ bezeichnet und unsere Arbeit „basteln“ nennt.
Warum fällt es uns nur so viel leichter, uns auf die negativen Dinge zu konzentrieren? Warum nur?
Ich denke es ist so: Die meisten von uns sind sehr selbstkritische und perfektionistische Menschen. Selbst wenn wir etwas wirklich Gutes erschaffen, fragen wir uns, ob es gut genug ist, oder ob es nicht doch noch etwas besser ginge. Es liegt in unserer Natur. Macht ja auch Sinn, wir wollen schließlich immer besser werden.

Dann kommen die ersten Resonanzen…sie sind positiv, sogar die anfänglichen Skeptiker, die sich Gedanken über Preise, Notwendigkeit und solche Sachen gemacht haben, reagieren positiv. Das ist so ein großartiges Gefühl!

Dann…kommen die ersten Kritiken…Verbesserungsvorschläge, andere Geschmäcker. Auch das ist großartig, es regt zum Nachdenken an und hilft unglaublich dabei sich zu entwickeln. Es hilft dabei entweder einen anderen Weg einzuschlagen oder dabei zu erkennen, dass man trotz gegenteiliger Meinungen zu 100% hinter dem steht, was man getan hat.

Dann…irgendwann kommen diese gemeinen und richtig fiesen Resonanzen. Man hat genau diese fiesen Sprüche, von genau derjenigen Person erwartet und doch trifft es einen. 

Jeder, der seinen Job liebt und hart arbeitet weiß, was ich meine. Wir geben unser Bestes und reißen uns beinahe ein Bein raus, um gut zu sein. Wie also können es sich Menschen herausnehmen das dermaßen abzuwerten?
Im Prinzip weiß ich genau wieso. Es sind die Menschen, die ganz offensichtlich mit sich und/oder dem, was sie tun unglücklich sind. Menschen, deren eigene Arbeit, das eigene Privatleben, der eigene Alltag nicht erfüllend ist. Sie machen ihr Wohlbefinden vom Unwohlbefinden anderer abhängig. Sie können sich einfach nicht für andere freuen und wünschen ihnen nichts Gutes. Missgunst und Neid sind das einzige, was sie antreibt.

Wenn der Neid spricht,
sollte diese Stimme keinen Wert haben

 

Terminplaner-Thecoldcoffee-shop

Terminplaner-Thecoldcoffee-shop-individuell-lifestyle

Auch wenn es mich weiterhin ärgern wird und vielleicht sogar ein wenig traurig machen wird, so habe ich mir vorgenommen, diese Gemeinheiten in positive Energie umzuwandeln und noch mehr als Ansporn zu sehen. Ansporn noch mehr zu schaffen und noch besser zu werden. Ansporn einfach glücklich zu sein.

Genau diesen Ansporn können wir in diesem Jahr mehr denn je gebrauchen. Neben vielen wunderwollen Reisen, gibt es noch weitere große Pläne, die 2019 darauf warten in die Tat umgesetzt zu werden.
Ich freue mich auf das, was kommt und auch wenn ich es noch nicht genau artikulieren kann, bin ich mir sicher, dass es toll wird. Es wird ein Jahr voller Herausforderungen, neuer Projekte, toller Ereignisse mit lieben Menschen.
Ich glaube ganz einfach, es wird ganz toll und dabei werden all die positiven Resonanzen und sachlichen Kritiken unglaublich helfen, aber ganz sicher auch die fiesen Gemeinheiten, die uns entgegengebracht werden.
Denn: Sie werden uns anspornen und ganz sicher nicht davon abhalten glücklich zu sein!

*Eigenwerbung – dieser Post enthält ausschließlich Eigenwerbung, keine der Verlinkungen erfolgte beauftragt, oder für eine Gegenleistung

 

6 Kommentare

  1. Hey Jule,
    ich weiß genau was du meinst, aber denk immer daran,
    „Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich erarbeiten „
    Vllt. doch für 2019, nur auf das gute hören und alles andere draußen lassen.
    Sei lieb gegrüßt Jacy

    Antworten
  2. Solange Menschen über dich sprechen, egal ob positiv oder negativ, kannst du im Allgemeinen davon ausgehen, dass dein Leben im Wesentlichen spannender ist, als ihr eigenes! Wir stehen zu 100% hinter euch und sind sehr dankbar, euch kennengelernt zu haben!

    Antworten
  3. Guten Morgen Liebes,
    dein Beitrag hat mich wirklich zum Nachdenken gebracht. Man hört so oft und liest überall – konzentriere dich auf das Positive und auf dich selbst und doch ist es leichter gesagt als getan. Für mich ist es täglich eine Herausforderung popsitiv zu bleiben, denn leider neigt der Mensch zum Negativen, hehe:-D Aber ich gebe nicht auf und versuche die Menschen in meine Alltag nicht all zu ernst zu nehmen und nicht nachtragend zu sein – auch wenn es nicht nicht immer so leicht ist;)
    Ganz liebe Grüße von
    Alexa

    https://alexas-bellevie.de/
    https://www.instagram.com/alexas_bellevie/

    Antworten
  4. Was für wahre Worte, die kann ich nur unterstreichen! Hat man solche Menschen, so eine Familie hinter sich, dann schafft man auch alles andere. Die sind eine perfekte Grundlage, um auch mal mit schwierigen und schlimmen Situationen fertig zu werden.

    Und so unschön Neid ist, umso verbreiteter ist er leider immer noch… ich versuch mich mittlerweile so gut es geht von solchen missgünstigen Leuten fern zu halten.

    Antworten
  5. Ich glaube, das, was wir in der heutigen Zeit alle am dringendsten brauchen, ist, ein dickes Feel. Ich bin auch viel zu sensibel, lasse alles viel zu sehr an mich ran, dabei weiß mein Kopf genau, dass es immer Neider und missgünstige Menschen geben wird, die einfach nur so sehr mit sich selbst unzufrieden sind, dass sie erst glücklich sind, wenn sie erfolgreiche Menschen klein machen können. Bleib auf deinem Weg- ich weiß, das sagt sich leicht und ich arbeite auch täglich daran, mir selbst treu zu bleiben, egal was andere denken. Solange du liebe und stärkende Menschen an deiner Seite hast, sollten dich alle anderen nicht kümmern. Ich wünsche dir ganz viel Erfolg in diesem Jahr und dass du bis zum nächsten Jahreswechsel einen dicken fetten Schutzpanzer hast. Alles alles Liebe, x S.Mirli
    https://www.mirlime.cmo

    Antworten
  6. Ich kann halt vor allem nicht verstehen, warum selbst große Firmen weiterhin Anfragen verschicken, bei denen sie auf keine Kennzeichnung bestehen… denen müsste doch eigentlich etwas an ihrem Ruf liegen und die Leute dort zumindest theoretisch auch Bescheid wissen, wie die aktuelle Lage in Deutschland ist. Ist denen denn alles egal? Echt traurig.
    Wenigstens fragt bei dir jemand nachdem Stundenlohn! 😉 Wenn ich solche Instagram DMs kriege, wollen die Leute mir ja nur ihren Fame geben. XD
    Für mich ist das eben auch oft ein Problem. Alles an Büro- und Computerarbeit mache ich ja daheim und daher betreffen mich die ständigen Ausfälle halt in jeder Hinsicht. Und wenn man sich dann so richtig geärgert hat, lädt Netflix auch nicht… 😉

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2017 Champagne Attitude | Design by TheColdCoffee GbR