Der ganz normale Nagellack-Wahnsinn – Pink in Chanel

Jul 6, 2015 | Lifestyle | 0 Kommentare

Heute gibt es einen kleinen (überflüssigen???) Post…Ich bin verliebt in diesen großartigen pinken Nagellack von Chanel.

Zugegeben…ich habe ein bis zwei Psychosen.

Eine davon ist auf jeden Fall, dass ich es auf den Tod nicht ausstehen kann, wenn mein Nagellack abgeplatzt oder abgenutzt aussieht, vor allem bei besonders kräftigen Farben werde ich einfach wahnsinnig.

Ich bekomme die Krise, wenn auch nur an einem Finger eine winzige Ecke abgesprungen ist.

Ich weiß, das schreit nach Oberflächlichkeit, Luxusproblemen, Belanglosigkeit…irgendwie nach Champagne Attitude!!!

Ist das schlimm? Ich finde es eigentlich gar nicht so oberflächlich. Kleinlich – vielleicht. Aber mir geht dann einfach darum, dass wenn ich schon gut aussehen will, mich schick mache, dann soll es richtig sein.

Ich mag diese „Außen hui und innen pfui“ nicht! Und ich finde ungepflegte Nägel sind genau das!

Trotzdem bin ich mir im Klaren, dass keine lebenswichtige Sache ist! Ich schreibe jetzt auch nicht über lebenswichtige Sachen, sondern gerade einfach nur über die kleinen (unbedeutenden) Dinge, die mich in meinem so luxus-verwöhnten Leben stören.

Ist also der Lack auch nur an einem Nagel abgeplatzt….

Dann geht es los… in einem ersten Schritt versuche ich einfach nicht daran zu denken, aber es geht nicht, ich denke unentwegt an diese winzige Ecke. Wann ist das nur passiert? Wieso habe ich nicht, so wie ich es mir doch immer und immer wieder vornehme, den Nagellack dabei, um schnell und heimlich auszubessern? Hat das schon jemand gesehen? Fällt das auf?

Dann…versuche ich irgendwie mit meinen anderen Fingern den einen zu verstecken und mache damit vermutlich nur noch mehr drauf aufmerksam, wie panne meine Nägel jetzt aussehen. Wenn es bis zu diesem Zeitpunkt niemandem aufgefallen ist, dann auf jeden Fall jetzt! Es ist ja auch nicht gerade einfach auf ganz natürliche Art und Weise immer den einen Finger zu verdecken…

Und letztendlich und so läuft es wirklich jedes einzelne Mal ab, pule ich von jedem Finger den kompletten Nagellack runter.

Danach fühle ich mich ein Stückchen besser.

DSC_0465 (Andere)
DSC_0463 (Andere)

Vor kurzem hat dieser Nagellack Einzug in meine Sammlung gefunden. Er ist einfach toll! Er deckt gleich beim ersten Anstrich und ist sogar relativ alltagsresistent.

Beim Schreiben der letzten Zeilen – ich erwähnte es ja oben bereits – ist mir übrigens noch einmal aufgefallen, was das für ein absolutes Luxusproblem ist, das ich hier lang und breit ausführe.

Es tut mir leid, ich weiß, dass es durchaus Wichtigeres im Leben gibt, als perfekt lackierte Nägel…

Aber um ehrlich zu sein, ist mir anderes gerade einfach nur zu schwere Kost und ich finde es sogar ganz gut, dass es mir so gut geht, dass ich auch solche kleinen Problemchen thematisieren kann.

Obwohl mich schon ein wenig interessiert, ob ihr mich jetzt für komplett verrückt haltet…

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2017 Champagne Attitude | Design by TheColdCoffee GbR