My body is my Temple

Mrz 10, 2016 | Thoughts | 19 Kommentare

„Es ist einfach unglaublich, wie glatt deine Haut ist!“
Nicht ganz selten höre ich diesen oder einen ganz ähnlich klingenden Satz aus dem Mund meines Mannes.
Wie wichtig ist euch eure Haut?
Ich muss sagen, dass ich es einfach liebe, wenn mein Mann sich über meine seidige und zarte Haut freut. Ganz leicht über meine Arme oder Wange streicht und nahezu begeistert davon ist, wie samtig sie sich anfühlt. Innerlich werde ich dabei immer ein kleines bisschen rot und mir huscht jedes Mal ein leichtes Schmunzeln über die Lippen, weil ich finde, dass es einfach ein wunderschönes Kompliment ist. Die Haut umgibt nun einmal meinen ganzen Körper und ist damit von immenser Bedeutung!
Ich gebe zu, ich bin ein Mädchen, das sich über Komplimente freut – über ganz ehrliche Komplimente, wohlbemerkt. Und genau deswegen macht es mich einfach glücklich, zu hören, wie toll meine Haut sich anfühlt.
Komplimente sind aber natürlich nicht der einzige Grund, weshalb ich meiner Haut ganz besondere Aufmerksamkeit widme. Mein Körper – meine Haut – ist mein Tempel! Sie schützt mich vor negativen Umwelteinflüssen, fängt so vieles ab und kann so vieles ab. Sie hat es sich einfach verdient, mit ganz besonderer Aufmerksamkeit behandelt zu werden. Außerdem spricht meine Haut Bände! Man sieht es ihr an, wenn ich mich schlecht fühle, wenn ich mich aufrege, wenn ich zu viel Alkohol getrunken und zu ungesund gelebt habe, sie ist nicht nur mein Tempel, sie ist auch ein Spiegel meiner Befindlichkeit.
Und ganz ehrlich, wer mag schon verkatert, krank, gestresst oder einfach nur ungesund aussehen? Irgendwer? Wohl kaum.
Deswegen pflege ich ich meine Haut und verwöhne sie, wann immer ich kann!

shiny-skin

Aber: Ich bin eine Sonnenanbeterin, ich versuche – wortwörtlich – jeden einzelnen Sonnenstrahl aufzusaugen und genieße es in vollen Zügen in der Sonne zu liegen und mich und mein Gemüt von ihr bestrahlen zu lassen.
Das ist jedoch alles andere als gut für die Haut und dessen bin ich mir auch vollkommen bewusst. Und auch wenn es wohl noch ein Weilchen dauern wird, bis es hier in Stuttgart so weit ist, dass ich meine Haut in einem so überdurchschnittlichen Maß der Sonne aussetze, habe ich jetzt schon den nötigen Sonnenschutz zu Hause. Man weiß ja nie…
Ich glaube, ich habe schon das ein oder andere Mal erwähnt, dass ich ein begeisterter Fan von den Produkten von Avène bin, insbesondere der Sonnenschutz hat es mir angetan! Nicht zuletzt wegen meiner Tätowierungen, die ich immer überaus sorgsam mit einem 50er Lichtschutzfaktor Pflegestift von  Avène einreibe. Abgesehen davon bleibe ich allerdings bei einem 20er Lichtschutzfaktor, der reicht vollkommen bei meinem Hauttyp!

my-body-is-my-tempel
….Aber darauf wollte ich eigentlich gar nicht hinaus, wie gesagt, ich versuche meinen Körper und meine Haut ganz besonders zu pflegen und das wohl mit Erfolg, zumindest wenn ich meinem Mann Glauben schenken darf.

Also: Meine Haut, meine meist glatte und nur selten trockene Haut…
Ich habe da so einige Favoriten, um meine Haut zu verwöhnen, auf die ich tatsächlich immer und immer wieder zurückgreife! Ich wechsle ganz gerne zwischen Produkten, die man eher in der Küche vermutet, als im Badezimmerschrank und meinen Lieblingskosmetikprodukten aus der Apotheke, die ich übrigens ganz gerne online kaufe, weil sie preislich nicht ganz ohne sind…Apothekerpreise eben.

Aber um ehrlich zu sein, ist es mir das auch wert!

Ich benutze nur selten eine standardmäßige Bodylotion. Mir haben es stattdessen Körperöle irgendwie angetan.
Ganz oben auf: Natives Kokosöl. Das ist ein echter Alleskönner, ich nutze es für Haare, Nägel, Lippen und Haut. Es zieht schnell ein und macht die Haut so schön geschmeidig. Ich bin ein riesen Fan davon und das obwohl ich Kokos und dessen Geruch gar nicht so sehr mag.  Aber dieses Kokosöl hat nur eine ganz dezente Note, es riecht ganz leicht nach Raffaelo – einfach lecker.
Und dennoch geht es nicht immer, auch wenn nur zurückhaltend, ich rieche es, was für mich bedeutet, dass ich auf ein Parfüm verzichte. Wenn ich allerdings mal Lust auf einen Duft habe, dann greife ich zu gerne auf das Körperöl von Avène zurück. Es macht die Haut genauso geschmeidig und samtig, nur eben ohne den Geruch! Es ist dezenter.
Um meine Haut zum Strahlen zu bringen, verwende ich also Körperöle.
Aber wichtig ist nicht nur den Körper mit Ölen zu verwöhnen und so für eine seidige Haut zu sorgen…Ein Peeling kann echte Wunder bewirken. Ich selbst mische mir meins ganz gerne selbst zusammen, aus Kaffee und (oh Wunder!) Olivenöl. Der Kaffee regt die Durchblutung an und ich hoffe damit der viel gefürchteten Orangenhaut ein Stück weit entgehen zu können.

soft-skin

Natürlich beschreibe ich hier nur die äußere Hautpflege, mindestens genauso, wenn nicht sogar noch wichtiger ist die innere Pflege. Wie ich sagte: Mir und meiner Haut sieht man jeden kleinen Störfaktor an, deswegen versuche ich mit ausreichend Schlaf, einigermaßen gesunder Ernährung und Sport meinem Körper und meiner Haut auch von Innen genügend Gutes zu tun…

Schließlich freue ich mich über jede sanfte Berührung meines Mannes auf meiner Haut und über jedes liebe Wort über meine Haut.

19 Kommentare

  1. liebe Jule,
    ich finde deine Fotos zu diesem Post einfach wunderschön! du bist wirklich eine hübsche junge Frau und scheinst dich demnach sehr wohl mit dir zu fühlen …
    ich kann glücklicherweise behaupten, dass ich mich mittlerweile mit meiner Haut auch sehr wohl fühle. das war nicht immer so, da ich jahrelang mit einer Hautkrankheit zu kämpfen hatte. inzwischen habe ich diese aber sehr gut im Griff und meine Haut ist sehr rein … ich benutze im Gesicht nur sehr wenige Produkte und Kokosöl ist ebenfalls mein Heiliger Gral (übrigens auch toll für weiße Zähne durch Oil Pulling)!

    … häufiger ist meine Haut noch etwas trocken im Winter, aber das Problem kennen wohl viele.

    hab ein schönes Wochenende,
    ❤ Tina
    https://liebewasist.wordpress.com/

    Antworten
  2. Liebe Julia,
    du hast so recht! Der eigene Körper ist so wichtig für das Wohlbefinden und man sollte ihn regelmäßig pflegen.
    Ich finde es so süß wie du über deinen Mann schreibst und dass du seine Komplimente magst 🙂 Wenn mein Mann mir ein Kompliment macht, dann lache ich ihn meistens aus und dann meint er immer, dass es wie Topfsteinschlagen im Mienenfeld ist, einer Frau Komplimente zu machen 😀 Na ja, er kennt mich ja inzwischen 😉
    Ich liebe deine wundervoll geschriebenen und sehr persönlichen Posts, liebe Julia :-* Das ist wirklich sehr einzigartig wie du schreibst und du solltest das nie aufgeben. Es gibt wenig Blogger, die so schön und persönlich schreiben wie du 🙂
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende und sende dir viele liebe Grüße :-*
    Jasmin

    Antworten
  3. Haha, ich reibe meine Tattoos auch immer mit Sonnenschutzfaktor 50 Sonnencreme ein… Schutz muss sein! Auch wenn die Sonne nur wenig/sanft scheint, da bin ich eisern 😉 Nicht so eisern bin ich dafür bei meiner Hautpflege… ich kriege ein ganz schlechtes Gewissen, wenn ich deinen Post lese… ich muss mich echt regelmäßiger eincremen!
    Und die Fotos zu deinem Post sind sooooo schön – du bist echt hübsch und siehst richtig entspannt aus.
    LG
    Nessa von DasFuchsMädchen

    Antworten
  4. ich werde mir das Produkt auf alle Fälle einmal näher anschauen. Ich bin leider ein Hautproblemkind 🙂 Ich suche für mich immer noch die perfekte Pflege, um mein Hautbild zu optimieren und natürlich soll sie auch schön samtig sein. Dein Post spricht mir total an. Auch deine Bilder passen so toll dazu.
    Viele liebe Grüsse,
    Svenja

    Antworten
  5. Was für ein schöner Post! Und die Bilder dazu sind ein Traum..
    Von Kokosöl habe ich schon sehr viel Gutes gehört. Ich achte auch sehr auf meine Haut, schließlich hat man sie ja ein ganzes Leben und möchte so lang es geht gut darin aussehen 😉

    Liebe Grüße
    Kim von http://messandmore.wordpress.com/

    Antworten
  6. Super, dass du so weiche Haut hast. Meine Haut an den Händen ist total trocken, rissig und teilweise blutig, obwohl ich meine Hände regelmäßig eincreme. Immer im Winter bekomme ich totale Probleme mit trockenen, schmerzenden Handrücken. Kokosöl ist da natürlich ein toller Weichmacher,

    Ganz liebe Grüße,
    Krissisophie von the marquise diamond
    http://themarquisediamond.de/

    Antworten
  7. Oh wow die Fotos sind euch so gut gelungen! Du siehst wunderschön aus <3
    Mir geht es mit der Sonne genauso – sobald die ersten Strahlen im Frühling rauskommen bin ich auch draußen. Leider habe ich mir in meine Teenagerjahren schon einige böse Sonnenbrände in Australien eingefangen. Deshalb achte ich jetzt immer besonders auf meine Haut. Ich finde übrigens auch grade ein Kompliment zur weichen Haut ist wirklicht toll und schmeichelt einem immer sehr!

    Liebste Grüße,
    Sophie || http://basicapparel.de

    Antworten
  8. Die Fotos strahlen total und schon dadurch erkennt man die Weiche deiner Haut! 🙂
    Ich habe leider sehr trockene Haut und bin schon ewig auf der Suche nach einer Lösung und werde es vielleicht auch mal mit einem Öl versuchen, danke für den Tipp!
    Liebste Grüße, xx
    http://w-eyeswideopen.blogspot.de

    Antworten
  9. Liebe Julia,

    ich achte auch extrem auf meine Haut! Besonders Sonnenschutz finde ich wichtig ♥ Ich trinke oft sogar einen ganzen Esslöffel Kokosöl, das macht die Haut besonders schön!
    Liebst, Melina
    http://www.melinaalt.de

    Antworten
  10. Ich achte generell auch sehr auf meine Haut, vor allem mit Ernährung und Pflegeprodukten. Ich hatte früher leider nicht so ein Glück mit meiner Haut, bzw. ich denke ich hab mich einfach nicht genug mit dem Thema auseinandergesetzt (ungesund gegessen, falsche Pflege und und und). Aber mittlerweile habe ich einen guten Weg gefunden, um es ihr gut gehen zu lassen. 🙂 Deine Haut sieht echt samtig weich aus 🙂
    Liebe Grüße
    Walli und Kathi von http://www.everyonestarling.com

    Antworten
  11. Wie wahr! Ich achte auch sehr auf meine Haut und ohne Sonnenschutz gehe ich eigentlich so gut wie nie aus dem Haus 🙂
    Liebe Grüße, Fiona THEDASHINGRIDER.com

    Antworten
  12. Sehr schön geschrieben und natürlich super hübsche Bilder 🙂 Ich muss zugeben, dass ich echt Glück habe mit meiner Haut… schlechte Ernährung und so gut wie keine Pflege zeigen sich eigentlich gar nicht 😉 Für eine wirklich gute Pflege mit Peeling etc. würde mir auch echt die Zeit fehlen :-/

    Liebe Grüße
    Deine Romi
    von http://www.romistyle.de

    Antworten
  13. Tolle Bilder und ein schöner Post. Mir ist es auch wichtig, dass meine Haut gepflegt ist und ich sie gut vor äußeren Einflüssen schütze. Schliesslich werde ich mein Leben lang in dieser Haut stecken.
    Liebst, Bina
    stryleTZ

    Antworten
  14. Liebe Julia, ich bin in diesem Jahr sowas von dabei meinen Körper wieder zu lieben. Denn ich finde auch, mein Körper ist der einzige Tempel den ich habe. Und alles was ich tue oder nicht tue macht sich bemerkbar. Ich möchte straffe, weiche Haut und naja ich brauche sowieso SPF 100, aber eine hübsch bräune wäre auch nicht schlecht! Denn ich habe die Worte, deine Haut ist so zart, schon viel zu lang nicht mehr gehört. Daran werd ich jetzt arbeiten. Dass die Bilder zu diesem Post grandios sind, muss ich Dir wohl nicht sagen, meine Liebe! So stimmig!!!

    Bisous aus Berlin, deine Patricia
    THEVOGUEVOYAGE by Patricia Sophie

    Antworten
  15. Hallo Jules

    Was für ein schöner Post und die Bilder sind sowieso der Hammer!
    Deine Haut sieht wirklich sehr schön aus! Sehr glatt und einfach Perfekt.
    Genau wie bei dir, ist mir die Haut ebenfalls sehr wichtig. Eine gute Pflege ist das A und O.

    Ich wünsche dir eine wunderbare Woche.
    Ganz liebe Grüsse ♥ Nissi
    http://www.nissimendes.ch
    Instagram // Bloglovin

    Antworten
  16. Deine Haut sieht wirklich schön und glatt aus! Ich denke, dein Mann sagt die Wahrheit! 😉 Ich habe manchmal noch Probleme mit meiner Haut, aber ich denke, es sich wichtig sich so zu akzeptieren wie man ist und sich in seiner Haut wohlzufühlen! Ich denke, du tust das auch! 🙂 xoxo

    http://www.naomella.com

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2017 Champagne Attitude | Design by TheColdCoffee GbR